Tatjanas himmlischer Blog

Schlagwort Knaur Verlag

Rezension „Aya und die Hexe“ von Diana Wynne Jones

So eine süße Geschichte Klappentext Auf gar keinen Fall will die 10-jährige Waise Aya adoptiert werden: Nirgendwo könnte es so schön sein wie im St.-Morwald-Waisenhaus, wo alle immer ganz genau das tun, was sie sich wünscht. Dummerweise taucht eines Tages… Weiterlesen →

Rezension „Talus 2 – Die Magie des Würfels“ von Liza Grimm

Gelungene Fortsetzung Klappentext Bedenke, was du dir wünschst, denn es könnte in Erfüllung gehen… Für den Edinburgher Zirkel junger Hexen und Hexer scheint plötzlich alles möglich zu sein, als das mysteriöse Artefakt »Talus« auftaucht, denn der magische Würfel ist in… Weiterlesen →

Rezension „A Song of Wraiths and Ruin“ von Roseanne A. Brown

Mir hat die Spannung gefehlt   Klappentext Alle fünfzig Jahre findet im Königreich Sonande das berühmte Solstasia-Turnier statt, bei dem alle Nationen des Reiches zusammenkommen, um dem Wettstreit der Champions beizuwohnen. Doch für die junge Königin Karina geht es um… Weiterlesen →

Rezension „Geistkrieger“ von Sonja Rüther

Idee durchaus gut, Umsetzung leider nix Klappentext Was wäre, wenn … Amerika nie erobert worden wäre? Der Fantasy-Thriller »Geistkrieger: Feuertaufe« spielt in einer alternativen Realität, in der die amerikanischen Ureinwohner sich erfolgreich gegen die Eroberer aus Europa zur Wehr gesetzt… Weiterlesen →

Rezension „Der 13. Mann“ von Schwiecker und Tsokos

Etwas schwächer als der erste Band   Klappentext Rocco Eberhardt kann kaum glauben, was den unscheinbaren Timo Krampe in seine Anwaltskanzlei führt. Timo wollte mit seinem Freund Jörg einen Skandal von enormer Sprengkraft aufdecken, doch nun ist Jörg verschwunden. Ermordet,… Weiterlesen →

Rezension „Der verbotene Wunsch“ von Stefanie Hasse

Davon hatte ich mir mehr erhofft Klappentext Wenn deine Liebe das Ende der Welt bedeutet: dramatische Romantasy um vier Göttergaben, einen ewigen Fluch und die Entscheidung zwischen Liebe und dem Überleben einer ganzen Welt Einst schufen vier Gottheiten das Land Alania… Weiterlesen →

Rezension „Abgetrennt“ von Michael Tsokos

Spannend und faszinierend wie immer Klappentext Ominöse Leichenteile tauchen in Kiel auf – ein neuer brisanter Fall für Paul Herzfeld, authentisch und atemberaubend spannend erzählt von Michael Tsokos, Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner. In einem privaten medizinischen Lehrinstitut werden Leichenteile beschlagnahmt. Es… Weiterlesen →

Rezension „Bis zum Mond und zurück“ von Dani Atkins

Wie wichtig Organspenden sind… Klappentext Für Alex bricht die Welt zusammen, als seine Frau Lisa bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt. Sie war nicht nur seine große Liebe, sondern auch die Mutter ihres gemeinsamen Sohnes Connor, der erst 6… Weiterlesen →

Rezensionion „Kaltes Land“ von Michael Tsokos

Kurz, knackig, fesselnd Klappentext Berlin, Treptowers, BKA-Einheit „Extremdelikte“: Ein Anruf reißt Rechtsmedizinerin Sabine Yao jäh aus ihrem Arbeitsalltag im Sektionssaal. Ihre seit Tagen verschollene Tante wurde im Umland von Kiel tot aufgefunden. Die Kollegen in der Kieler Rechtsmedizin, darunter auch… Weiterlesen →

Rezension „Das Leben der Heiligen“ von Leigh Bardugo

Ein Must Have für Grisha-Fans   Klappentext Das ideale Begleitbuch zur »Legenden der Grisha«-Serie auf Netflix: Alina Starkovs Ausgabe von »Die Leben der Heiligen«, mit farbenprächtigen Illustrationen zu jeder Geschichte Die Geschichten in »Die Leben der Heiligen« bieten Alina Starkov,… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2022 Janas Lesehimmel — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑